Sportwochenende 16/2018

Kurzer Überblick über ein paar Sportevents der vergangenen Woche…

Radsport: Bob Jungels gewinnt nach einem 20km Solo den Frühjahrsklassiker Lüttich-Bastogne-Lüttich. Zweiter mit 37sek Rückstand wird der Kanadier Michael Woods. Den Ausgang hätte man vorher so wohl auch nicht erwartet.

Tennis: Beim Fed Cup sind die Deutschen Damen mit 1:4 ziemlich deutlich an Tschechien gescheitert. Julia Görges konnte am zweiten Tag zwar ein Einzel gewinnen, aber Angelique Kerber hatte auch gegen Petra Kvitova keine Chance.

Eishockey: RB München muss die Titelfeier noch ein wenig verschieben. In Spiel 5 unterliegen sie in eigener Halle den Eisbären Berlin mit 5:6 nach Verlängerung. In der NHL sind die Spiele zum Großßteil noch in der ersten Playoff Runde.

Snooker: Die Weltmeisterschaft ist gestartet, und der Titelverteidiger Mark Selby ist gleich in der ersten Runde ausgeschieden. Er unterlag Joe Perry mit 4:10. Ronny O’Sullivan, an Nummer 2 gesetzt, brauchte auch ein wenig länger, siegte aber mit 10:7 gegen Stephen Maguire. Mehr zu Snooker auf Eurosport hier.

Fußball: In der Bundesliga nähern wir uns der Zielgeraden, und der HSV schöpft nach dem 1:0 gegen Freiburg wieder Hoffnung. Nur noch 5 Punkte (in drei Spielen) bis zum Relegationsplatz 16. Köln spielt zwar 2:2 Unentschieden bei Schalke, dürfte aber bei 8 Punkten Rückstand so gut wie abgestiegen sein (können aber einige Leistungsträger allem Anschein nach halten!). Dortmund schlägt Leverkusen 4:0 und vergrößert seinen Vorsprung auf Platz 4. Drei Mannschaften (Wolfsburg, Mainz, Freiburg) sind punktgleich auf den Plätzen 14-16. In Liga zwei gewinnt Düsseldorf mal wieder, was allerdings auch dringend notwendig war, wenn man sich das Restprogramm mal anschaut. Sollte Kiel heute gegen Nürnberg gewinnen, kann Düsseldorf selbst jetzt noch auf den Relegationsplatz zurückfallen, wenn sie die Spiele gegen Kiel und Nürnberg verlieren sollten. Im Tabellenkeller der zweiten Liga ist Kaiserslautern so gut wie abgestiegen, davor müssen sich mit ein wenig Pech sogar die Mannschaften bis Platz 6 (Bielefeld mit 44 Punkten) noch Sorgen machen, denn der Drittletzte St. Pauli hat 37 Punkte. In Liga 3 stehen die beiden direkten Aufsteiger fest: Paderborn und Magdeburg steigen in Liga 2 auf.

 

 

 

DFB Pokal Halbfinale

Zwei unterschiedliche Spiele, aber beide in ihrer Weise interessant. Bayer Leverkusen verliert in einem atemberaubenden Spiel gegen Bayern München mit 2:6. Die Bayern sind dieses Jahr wohl wieder darauf gepolt, das Double zu holen, und in der jetzigen Form sind sie auch ein ernsthafter Anwärter auf den Sieg der Champions League. Im zweiten Halbfinale herrschte zuerst ein wenig Langeweile, da sich Schalke und Frankfurt zum großen Teil gegenseitig neutralisierten. Ab dem 1:0 für Frankfurt in der 75. Minute wurde das Spiel aber hochinteressant. Zuerst gab es wohl eine der schnellsten roten Karten in der DFB Pokal Geschichte, als der gerade eingewechselte Fernandes (Frankfurt) keine Minute später den Platz wieder verlassen muss. Und in der Nachspielzeit (90+4) wird ein Tor für Schalke durch di Santo wegen Handspiels (wirklich  schwer zu erkennen, ob es jetzt Hand war oder nicht) nicht gegeben. Damit lautet das Finale am 19.05. in Berlin: Bayern München – Eintracht Frankfurt.

Sportwochenende 15/2018

Fangen wir doch mal an mit…

Fußball: Das Derby zwischen Schalke und Dortmund gewinnen die Schalker mit 2:0 und festigen damit Tabellenplatz 2. Leverkusen besiegt einen weiteren direkten Konkurrenten um die internationalen Plätze, Frankfurt, mit 4:1 und rückt auf Platz 3 vor, noch vor Dortmund. Die Plätze 5 und 6 belegen Leipzig und Hoffenheim, Frankfurt rutscht auf Platz 7 ab. Im Tabellenkeller findet heute noch ein wichtiges Spiel statt (Mainz – Freiburg), sollte Mainz hier gewinnen, sind Köln und Hamburg mit dann neun bzw. acht Punkten Rückstand bei vier ausbleibenden Spielen schon fast abgestiegen.

Formel 1: Den Großen Preis von China gewinnt Ricciardo vor Bottas und Räikkönen. Vettel wird nach einer Kollision mit Verstappen nur Achter, führt aber weiter in der Gesamtwertung.

Eishockey: Die NHL befindet sich immer noch in der ersten Runde der Playoffs, in der DEL sind bereits zwei Spiele der Finalserie gespielt, zwischen München und Berlin steht es 1:1.

Radsport: Einen der Frühjahrsklassiker konnten ein Außenseiter gewinnen.Der Däne Michael Valgren gewinnt vor Roman Kreuziger, nachdem sie sich kurz vor dem Ziel absetzen konnten. Peter Sagan wird Dritter, Alejandro Valverde Vierter.

EL Viertelfinale Rückspiele, Auslosung CL und EL

Leipzig ist ausgeschieden. In einem hochinteressanten Spiel verliert Leipzig in Marseille mit 2:5. Die restlichen Ergebnisse: Moskau – Arsenal 2:2, damit Arsenal London weiter. Sporting Lissabon – Atletico Madrid 1:0, damit Madrid eine Runde weiter. Und Salzburg gewinnt gegen Lazio Rom mit 4:1 und ist damit ebenfalls eine Runde weiter.

Die Auslosung der nächsten Runde fand heute statt. In der Champions League lauten die Halbfinalbegegnungen:

FC Liverpool – AS Rom ; Bayern München – Real Madrid

Und in der Europa League gibt es folgende Paarungen:

Olympique Marseille – RB Salzburg ; Arsenal London – Atletico Madrid

NBA: Regular Season beendet

Die NBA hat ihre reguläre Saison beendet und beginnt jetzt mit den Playoffs. Houston ist Meister im Westen und der gesamten Liga, Meister im Osten ist Toronto. Die Playoff Paarungen lauten wie folgt:

Western Conference:

Houston – Minnesota; Oklahoma – Utah; Portland – New Orleans; Golden State – San Antonio

Eastern Conference:

Toronto – Washington; Cleveland – Indiana; Philadelphia – Miami; Boston – Milwaukee

 

CL Viertelfinale, Rückspiele

Kurz und knapp, bis auf das Spiel der Bayern (0:0 gegen Sevilla, damit Bayern weiter) scheinen die Spiele wirklich interessant gewesen zu sein. Liverpool gewinnt auch bei Manchester City und ist damit für das Halbfinale qualifiziert. Guardiola wurde dabei vom Schiedsrichter auf die Tribüne geschickt. Im zweiten Dienstagspiel schafft AS Rom ein kleines Wunder und besiegt den FC Barcelona mit 3:0 und ist damit auch eine Runde weiter. Und im zweiten Mittwochspiel kommt Real Madrid weiter, aber auch nur durch einen Foulelfmeter in der 7. Minute ! der Nachspielzeit. Juventus Turin gewinnt damit nur 3:1 in Madrid und scheidet aus. Buffon wird wegen Meckerns bei der Elfmeterentscheidung in seinem womöglich letzten internationalen Spiel noch vom Platz gestellt.