Fußball EL

In der Europa League sind ja auch noch deutsche Mannschaften unterwegs, hier kurz und knapp die Ergebnisse. Der 1.FC Köln schlägt Arsenal London mit 1:0 und rutscht damit in der Gruppe auf Platz 2. Damit hat Köln sogar ein Endspiel in Belgrad, um die Zwischenrunde zu erreichen. Hertha BSC Berlin verliert in Bilbao mit 2:3 und ist damit genau wie Hoffenheim, das 3:1 in Braga verliert, in der Gruppenphase ausgeschieden. Gerade von Hoffenheim habe ich persönlich eigentlich mehr erwartet, und ausgerechnet das Schlusslicht in der Liga, Köln, hat noch Chancen, die

Fußball CL

Kurz und knapp die Ergebnisse von Dienstag und Mittwoch der deutschen Teams: Leipzig gewinnt in Monaco mit 4:1 und hat damit weiterhin die Chance, in der Champions League zu überwintern, gesichert ist die Teilnahme an der Europa League. Ganz anders Dortmund, die das Heimspiel gegen Tottenham mit 1:2 verlieren und damit vor dem letzten Spieltag aus der CL ausgeschieden sind. Und selbst die Teilnahme an der Europa League ist nicht gesichert, schließlich ist man ja punktgleich mit dem Gruppenvierten Nikosia. Bayern gewinnt bei Anderlecht mit 2:1, hat damit zumindest noch theoretisch Chancen auf den Gruppensieg. Man muss lediglich mit wenigstens 4 Toren Unterschied gegen Paris gewinnen…

Sportwoche 13.-19.11.

Kurzer Blick auf die vergangene Woche in der Welt des Sports…

Fußball: Schalke rückt auf Platz 3 vor, Dortmund rutscht in die Krise, Bremen holt den ersten Sieg, Köln weiterhin am Tabellenende, und Bayern ist fast schon wieder Meister. So kann man das Bundesliga Wochenende wohl am besten beschreiben…

Eishockey: Nach dem 22. Spieltag Dreikampf an der Spitze zwischen München (6:2 in Köln), Nürnberg (2:1 n.P. gegen Straubing) und Berlin (4:3 gegen Krefeld).

Basketball: 10. Spieltag, München bleibt nach dem Sieg gegen Bamberg an der Spitze, gefolgt von Berlin und Ludwigsburg. In der NBA gewinnt Nowitzki mit Dallas zumindest mal wieder ein Spiel…

Wintersport: Die deutschen Rodler starten wie erwartet gut in die Saison, die Skispringer sind am Sonntag auch geflogen (Freitag landet auf Platz 4), Bob und Eisschnelllauf sind schon bei der zweiten (oder dritten?) Weltcupstation und haben schon die ersten Qualifikationen für Olympia geschafft.

Tennis: Grigor Dimitrow gewinnt das ATP Finale und ist damit neuer Weltmeister. Im Finale besiegt er David Goffin mit 7:5, 4:6, 6:3.

Politik: Jamaika Sondierungen gescheitert

Es gibt wohl erstmal keine neue Regierung. DIe Sondierungen für eine Koalition von CDU/CSU, FDP und Grünen sind gescheitert. Merkel wird sich dann heute erstmal mit Steinmeier treffen; mal schauen wie es weitergeht. Die SPD hat jedenfalls schon wiederholt gesagt, das sie nicht für eine große Koalition zur Verfügung steht. Bleibt also eine Minderheitsregierung oder Neuwahlen.

Fußball WM: Letzten Teilnehmer stehen fest

Die beiden letzten Mannschaften stehen jetzt auch fest:

Peru setzte sich in den Playoff Spielen gegen Neuseeland durch; Australien gewinnt mit 3:1 gegen Honduras und hat sich damit auch für die Weltmeisterschaft qualifiziert. Die Töpfe stehen damit auch fest, nachzulesen z.B. hier oder hier. Die Auslosung der Gruppen findet am 01. Dezember in Moskau statt.

Fußball WM Quali, Europa

Die letzten europäischen Mannschaften, die zur WM nach Russland fahren, stehen fest. Schweden ist dabei durch ein 0:0 im Rückspiel in Italien. Die Italiener sind damit zum ersten Mal seit 60 Jahren nicht bei einer Weltmeisterschaft dabei. Sogar der Aktienhandel von der Mediengruppe RCS (Herausgeber der La Gazetto dello Sport) musste ausgesetzt werden, da durch die Nichtqualifikation Mehreinnahmen von rund 2 Millionen Euro wegbrechen.

Im zweiten Spiel konnten sich die Dänen mit 5:1 bei Irland durchsetzen und sind damit auch bei der WM dabei.

Und noch was zur deutschen Nationalmannschaft. Im Länderspiel gegen Frankreich konnte Lars Stindl durch ein Tor in der Nachspielzeit ein 2:2 retten. Damit blieb das Team im gesamten Jahr 2017 ohne Niederlage. Bleibt zu hoffen, das die Nationalmannschaft bei der WM nicht zu früh auf die Franzosen trifft, das dürfte nämlich einer der schwersten Gegner für die deutsche Mannschaft sein.